Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
info-punkt

Volltextsuche

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZAlle
 

Migration/Integration

Zuständige Behörde

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/81-0
Fax Fax:  02681/81-2400
Symbol E-Mail E-Mail:  post@kreis-ak.de
Internet Internet:  www.kreis-altenkirchen.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Ansprechpartner

Allgemeine Sozialverwaltung
Referatsleiter
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/81 2411
Fax Fax:  02681/81 2400
Symbol E-Mail E-Mail:  joachim.brenner@kreis-ak.de
Raum Raum:  153

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Soziales
Ausländerbeauftragter
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/81 2435
Fax Fax:  02681/81 2400
Symbol E-Mail E-Mail:  daniel.bitzhoefer@kreis-ak.de
Raum Raum:  138

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Beschreibung

Neben verschiedenen Einrichtungen und Anlaufstellen vertritt der Beirat für Migration und Integration die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund und setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben der im Landkreis Altenkirchen wohnenden Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen ein.

Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, Ausländerinnen und Ausländer und Neuzuwandernde finden bei der Migrationsberatung Unterstützung und Hilfe; zum Beispiel wenn es um den Spracherwerb, um persönliche und familiäre Probleme, den schulischen und beruflichen Werdegang oder Schwierigkeiten im Umgang mit Antragsverfahren bei Behörden geht. Die kostenlose und vertrauliche Beratung, die unabhängig von Herkunft und Religion ist, will bei den wichtigsten Schritten zur Integration begleiten.

Beim DRK-Migrationsbüro angesiedelt ist das Projekt „Sprachpartnerschaften“, das Einheimische und Menschen anderer Kulturen zusammenbringen will. Migrantinnen und Migranten können über die Sprachpartnerschaft ihre Deutschkenntnisse im Alltag optimieren. Einheimische lernen Menschen aus einem anderen Land und einem anderen Kulturkreis kennen.
Integrationshilfe in allen Lebensbereichen anbieten will auch der Verein „Aussiedler helfen Aussiedlern“. In einigen Verbandsgemeinden gibt es spezifische Ansprechpersonen, die sich um die Belange von Migrantinnen und Migranten und um die Integration kümmern.

Beim Fachdienst für Flüchtlinge und Migranten des Diakonischen Werkes werden Asylsuchenden, Kontingentflüchtlingen, Flüchtlingen mit Duldung, Aufenthaltsbefugnis oder sonstigem Aufenthaltsstatus, Asylberechtigten, Migranten und ihren Angehörigen Hilfestellung und Beratung angeboten. Auch hier erfolgt die Beratung zu rechtlichen Fragestellungen wie Ausländer- und Asylrecht, Sozialrecht oder Arbeitserlaubnis sowie die psychosoziale Beratung und Begleitung vertraulich, unentgeltlich und unabhängig von Glauben und ethnischer Zugehörigkeit.

Von der Flüchtlingsberatungsstelle wird auch die interkulturelle Kontaktgruppe für Frauen begleitet, die allen interessierten Frauen offen steht. Hier treffen sich Flüchtlingsfrauen, Migrantinnen und deutsche Frauen mit ihren Kindern.

Ein besonderes Angebot ist auch das Projekt „Phoenix“, vornehmlich an psychisch belastete und traumatisierte Flüchtlinge in der Region Westerwald gerichtet.
Der Jugendmigrationsdienst ist zuständig für den Kreis Altenkirchen mit Schwerpunkt in den Verbandsgemeinden Altenkirchen und Hamm. Neben der Beratung und der individuellen Integrationsplanung für Einzelne finden regelmäßig Gruppenangebote aus unterschiedlichen Themenbereichen statt.

Hier die Adressen und Ansprechpartner:

Ansprechpartner: Daniel Bitzhöfer
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/812435
Symbol E-Mail E-Mail:  daniel.bitzhoefer@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Frau Yasemin Saglam
erste stellvertretende. Vorsitzende

Aufgabe des Beirates für Migration und Integration ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der im Landkreis Altenkirchen wohnenden Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen, Religionen und die Weiterentwicklung des kommunalen Integrationsprozesses. Im Beirat werden die Belange der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrationshintergrund und Fragen der kommunalen Integrationspolitik erörtert sowie gegenüber den Organen des Landkreises vertreten.

(Falls vorhanden finden Sie nähere Informationen zu Ansprechpartnern und Kontaktdaten in der Detailansicht )
Jugendmigrationsdienst Altenkirchen


Gebühren

Es werden keine Gebühren oder Auslagen erhoben.
Behördennummer 115

Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/81-0
Telefon Telefon:  115(einheitliche Behördennummer)
Fax Fax:  02681/812000
Symbol E-Mail E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren