Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Gebäude KA und KMZ Kreismedienzentrum  Filmausgabe Kreismedienzentrum  Arbeitsplatz

Volltextsuche

Kreismedienzentrum Altenkirchen
      -Schulungszentrum des PL-

Großes Bild anzeigen
Schulungszentrum 2
Großes Bild anzeigen
Schulungszentrum 1



Logo MedienkopassAb dem Schuljahr 2014 / 15 sind wir offizieller Partner des Medienkomp@ss' Primarstufe und Orientierungsstufe. Neben unseren schon bekannten Angeboten für Schulen unterstützen wir Sie vor Ort durch medienpädagogische Fortbildungen und beraten Sie in medienpädagogischen wie -technischen Fragen. Mehr Informationen zum Medienkomp@ss finden Sie hier: http://medienkompass.bildung-rp.de  und demnächst auf unseren Webseiten.

Das Team des KMZ unterstützt die Schulen bei der Nutzung der Mediendistributionsplattform OMEGA. Kontaktieren Sie uns, sofern Sie vor Ort eine Einweisung für Ihr Kollegium wünschen. Ansprechpartner ist Axel Karger.

Das Kreismedienzentrum Altenkirchen gratuliert allen Gundschulen des Kreises, die sich erfolgreich für das Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ beworben haben. Wir als KMZ laden Sie hiermit ein, unser vielfältiges Beratungs- und Fortbildungsangebot ausgiebig zu nutzen. Über die Angebote hinaus, die Sie auf unserer Homepage und im kmz-letter finden können, beraten wir Sie auch gerne an Ihrer Schule, beispielsweise im Rahmen einer Gesamtkonferenz, weiter. Gerne unterstützen wir Sie auch bei Planung und Durchführung maßgeschneiderter medienpädagogischer Fortbildungen und Projekten an ihrer Schule.


Planung, Terminierung und Durchführung eines Studientages 
(Zum Drucken öffnen)

Planung
- wie groß ist Ihre Schule (Klassen, Kollegium, …)?
- wie sieht es mit der Netzwerkinfrastruktur aus (Internetverbindung, LAN, WLAN,…)?
- welche Hardware ist an Ihrer Schule vorhanden und einsatzbereit (PCs, Beamer, InteraktiveTafeln,
  Apple TV, Tablets, …)?
- sind Sie in relevante Projekte involviert (Medienkompetenz macht Schule, …)?
- wie schätzen Sie die digitalen Kompetenzen des Kollegiums insgesamt ein?
- wie ist die Interessenlage vor Ort? Am besten, Sie fragen vorab den Fortbildungsbedarf im Kollegium ab
- können Sie auch Multiplikatoren*innen aus dem Kollegium für den Studientag gewinnen?
Alle Fragen beantwortet? Dann können Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

Terminierung
- bitte gestatten Sie uns eine Vorlaufzeit von mindestens 4 Monaten
- kleine Schulen (bis zu 15 Kollegen*innen) müssen sich mit anderen Schulen zusammenschließen.
  Dies bringt weitere Impulse ins Kollegium und fördert den regionalen Austausch.
  Grundsätzlich können wir für die kleinen Schulen keine einzelnen Studientage mehr anbieten
- auf Grundlage der vorab erfassten Informationen (s. Planung) führen wir ein Vorgespräch zur
  Studientagsvorbereitung vor Ort oder telefonisch durch
- wünschen Sie weitere technische Geräte, planen Sie eine eventuelle Ausleihe über IhrMedienzentrum mit ein.
  Beachten Sie bitte eine rechtzeitige Reservierung über https://inmis.bildung-rp.de/
Alles erledigt? Wenden Sie sich nun an die ADD, um Ihren Studientag genehmigen zu lassen.

Durchführung
- stellen Sie sicher, dass die Technik spätestens am Tag vorher eingerichtet und - haben funktionsfähig ist
- haben Sie alle WLAN-Schlüssel und weitere Passwörter (MNS, MOODLE, OMEGA, …)verfügbar?
- erstellen Sie einen Raumplan, der es auch schulfremden Referenten*innen erleichtert, sich
  an Ihrer Schule zu orientieren
- stehen Parkplätze für externe Referenten*innen zur Verfügung? Manchmal ist hierfür auch
  eine Wegbeschreibung bzw. Adresse für das Navi hilfreich
- neben dem fachlichen Input ist ein Studientag auch immer eine soziale Erfahrung, die das
  Kollegium zusammenwachsen lässt. Deshalb ist auch die Verpflegung wichtig. Planen Sie
  einen Restaurantbesuch in der Mittagspause ein oder erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem
  Kollegium ein Buffet
An alles gedacht? Einem erfolgreichen Studientag steht nun nichts mehr im Wege.


Aktuelle fortbildungen und veranstaltungen des kmz-ak

Regionales Schulungszentrum für das Lehren und Lernen mit Ipads
Ab diesem Jahr ist das Kreismedienzentrum Altenkirchen regionales Schulungszentrum für das Lehren und Lernen mit Ipads. Wir bieten zum Thema eine Reihe von Veranstaltungen an.

Medienkompetenz macht Schule

Das erfolgreiche Landesprogramm "Medienkompetenz macht Schule" wird konsequenterweise auf die Grund-schulen ausgeweitet. Aktuell startet eine Pilotrunde mit Grundschulen auch aus unserer Region. Die ausgewählten Grundschulen erhalten bis zu 7.500 Euro pro Schule aus dem Landesprogramm zur bedarfsorientierten Verbesserung der technischen Infrastruktur. Weiterhin werden unter anderem Lehrkräftefortbildungsveranstaltungen durch das Pädagogische Landesinstitut durchgeführt, das für die erforderliche pädagogische und projektorientierte Betreuung zuständig ist. Ab Frühjahr kommenden Jahres können sich weitere Schulen im Land für das Projekt bewerben.
Falls sie sich für eine Bewerbung für das Landesprogramm interessieren, können sie sich gerne an
Axel Karger axel.karger@kreis-ak.de wenden.

MedienkomP@ss
Schon mehr als 400 Schulen der Primar- und Sekundarstufe haben die Arbeit mit dem MedienkomP@ss aufgenommen. Dabei gibt es nicht DEN EINEN Weg! Manche arbeiten gleich mit der kompletten Schülerschaft oder einzelnen Klassenstufen, andere wiederum im Wahlpflicht- oder AG-Bereich. Sie selbst wählen, was zu Ihnen passt! Neugierig geworden?
Gerne unterstützen wir Sie bei der Implementierung in Form eines Studientages oder einer Informationsveranstaltung im Rahmen einer Dienstbesprechung.
Bestellung MedienkomP@ss
Ab sofort werden die Heftchen des MedienkomP@ss direkt über die Medienzentren bestellt und können zu unseren Öffnungszeiten abgeholt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Hefte nicht verschicken können.


Fortbildungsangebote auf Anfrage
Maßgeschneiderte Angebote für Ihre Bildungseinrichtung
Im Kreismedienzentrum Altenkirchen gibt es einen modernen Schulungsraum für maximal 20 Personen, der mit interaktiven Tafeln und Notebooks ausgestattet ist. Außerdem verfügen wir über einen Pool an erstklassigen Referenten/innen aus den Bereichen Jugendmedienschutz und aktive Medienarbeit an Bildungseinrichtungen.
Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Fortbildungsangebote vor Ort oder kommen sogar in Ihre Bildungseinrichtung im Landkreis Altenkirchen.
Sprechen Sie uns an!
Ansprechpartner: Axel Karger
axel.karger@kreis-ak.de
02681-812252

Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen unmittelbar bei axel.karger@kreis-ak.de schriftlich an. Anmeldeschluss ist 8 Tage vor Veranstaltungstermin. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Lassen Sie sich die Teilnahme aus versicherungsrechtlichen Gründen von Ihrer Schulleitung bzw. Dienststellenleitung bestätigen. Fahrtkosten und Verpflegung werden nicht erstattet.



Code Literacy wird zur Schlüsselkompetenz
Für Grundschüler/innen ab der 3. Klasse bieten wir in Kürze Klassensätze mit den Einplatinenrechnern Calliope Mini und dazugehöriges Unterrichtsmaterial. Mithilfe von PCs oder Tablets lassen sich diese Minicomputer programmieren. Mitgeliefert werden außerdem Sensoren und Aktoren. Im Laufe des kommenden Halbjahrs laufen dazu Lehrkräftefortbildungen auch in unserem Medienzentrum an.
Sprechen Sie uns bei Interesse an.
https://de.wikipedia.org/wiki/Calliope_mini
https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Roberta

AKdia - Die Stadtchronik von Altenkirchen / Ww

weiterlesen

bildungsserver rheinland-pfalz

öffnen

Pädagogisches landesinstitut rheinland-pfalz

öffnen


MOODLE des Kreismedienzentrums altenkirchen

Externer Link: Logo moodle RLP

Autor: Rüdiger Rosen 

Logo KMZ neu



ansprechpartner

Kreismedienzentrum
Pädagogischer Leiter
Im Westerwald-Gymnasium Gebäude A
Hochstraße 13
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/81 2252
Fax Fax:  02681/81 2250
Symbol E-Mail E-Mail:  axel.karger@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Frau Anja Hatzfeld

Kreismedienzentrum
Stellvertretende pädagogische Leiterin
Im Westerwald-Gymnasium Gebäude A
Hochstraße 13
57610 Altenkirchen
Telefon: 02681/81 2252
Fax: 02681/81 2250
E-Mail: anja.hatzfeld@kreis-ak.de

kreismedienzentrum@kreis-ak.de