Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



19.03.2020



aktuelle Corona Informationen
für den Unterrichtsbetrieb der Kreismusikschule


unterrichtsbetrieb läuft mit hygienekonzept in den Räumlichkeiten der musikschule

aha - regeln und "3 G-Regeln" sind zu beachten

schülerinnen und schüler von testpflicht befreit


                 aktuelle informationen - stand August / september 2021
 


Bei uns IN der Kreismusikschule klingt es nun schon länger wieder! 

Unser Musikschulunterricht, Musikkurse und auch die Ensembles finden nun schon länger wieder präsent in den Räumlichkeiten der Musikschule statt, unter Beachtung der Vorgaben der jeweiligen aktuellen CoBeLVO Rheinland-Pfalz und unseres Hygienekonzepts.


Unser Präsenzunterricht findet unter folgenden Vorgaben:

Mit der neuen 25. CoBeLVO RLP gibt es zum Schuljahresbeginn nur wenige Veränderungen.

• Der Musikunterricht kann sowohl im Innenbereich als auch im Freien in Gruppen von bis zu 50 teilnehmenden Personen stattfinden, wenn der Unterricht angeleitet wird. Bei der Ermittlung der Personenzahl werden geimpfte Personen und genesene Personen nicht mitgezählt.
• Es gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern
• die Pflicht zur Kontakterfassung
• Maskenpflicht im Innenbereich, sofern die Art der Tätigkeit sie zulässt; sie entfällt, wenn die Personen unter Wahrung des Abstandsgebots einen festen Platz einnehmen.
• die Testpflicht im Innenbereich gilt weiterhin für Tätigkeiten, die zu einem verstärkten Aerosolausstoß führen (Gesangsunterricht, Musizieren mit Blasinstrumenten).

   Die Testpflicht gilt NICHT
    - für Kinder bis einschließlich 14 Jahren,
    - für alle Schülerinnen und Schüler einer allgemein bildender Schule (da sie in der Schule regelmäßig getestet werden)
    - für geimpfte Personen und genesene Personen.

   Für alle weiteren Personen, die nicht hierunter fallen, auch Lehrkräfte, in diesen Fächern und Eltern-Kind-Gruppen, muss auf die Einhaltung der 3G-Regeln geachtet werden
   und ein Testnachweis vorgelegt oder vor Ort durchgeführt werden.

Aufgrund der aktuell wieder steigenden Infektionszahlen gilt es, weiterhin umsichtig und vorsichtig zu bleiben. Deshalb gilt auch dieses Schuljahr weiterhin

  • AHA-Regeln
  • Hände waschen und ggfs. desinfizieren
  • größere zufällige Ansammlungen von Schülern oder Eltern, insbesondere in Innenräumen bei aerosolenintensiven Aktivitäten vermeiden,
  • regelmäßig lüften
  • kein Unterricht bei Erkältungssymptomen
  • Pflicht zur Kontakterfassung
  • es gilt das Hygienekonzept Musik des Landes RLP, ergänzt durch das der Musikschule

Herzlichen Dank !

In den vergangenen Monaten der Pandemie konnten wir in einem großen Kraftakt von Schülern, Eltern, Lehrern, Leitung und Verwaltung die Musikschule ohne immense Nachteile weiterlaufen lassen, auch wenn wir vielfach auf das gemeinsame Musizieren- was eigentlich das Schönste überhaupt ist - verzichten mussten.
Auch der vorübergehende Lockdown hat uns wertvolle Erfahrungen mit dem Onlineunterricht machen lassen. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und unseren Lehrkräften ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit, für die Geduld, das Verständnis und das gute Miteinander in den vergangenen Monaten der Pandemie!


Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.



Wir haben ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und wir bitten Sie, gemeinsam mit uns die Hygieneregeln einzuhalten, damit wir uns gegenseitig schützen.

organisatorisches

Sollte es Fragen oder Unsicherheiten geben, versuchen wir stets Lösungen zu suchen.
Bitte sprechen Sie uns an.

fragen?

Bei Fragen erreichen Sie auch unser Musikschulbüro:

Telefon: 0 26 81 / 81 22 83 oder
E-Mail: musikschule@kreis-ak.de

Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren