Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
MRE-NETZWERK-AK breit Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA). Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 500 nm. Quelle: Muhsin Özel, Gudrun Holland, Rolf Reissbrodt (2004) Staphylococcus aureus. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Staphylococcus aureus. Scanning-electron microscopy. Bar = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009). Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridien), Bakteriengruppe. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridia), cluster of bacteria. Scanning-electron microscopy. Bar

Volltextsuche

Welche Phasen der Sanierung unterscheidet man?

Bei der Sanierung unterscheidet man folgende Phasen:

Phase A: Entnahme eines Abstrichs

Phase B: Sanierung
Es werden die Nasenvorhöfe mit antibiotischer Salbe behandelt und Körperwaschungen mit desinfizierender Waschlösung durchgeführt. Diese Phase dauert in der Regel 5 Tage.

Phase C: Pause
Nach der Behandlung folgt eine Pause von 3 Tagen, damit die Rückstände der Mittel das Kontrollergebnis nicht beeinträchtigen.
Nach der aktuellen KRINKO-Empfehlung vom Juni 2014 ist die dreitägige Pause zwischen der Therapie/Sanierung und den Abstrichkontrollen nicht mehr zwingend erforderlich.

Phase D: Erfolgskontrolle
Es werden im Krankenhaus 3 Abstriche, ambulant und in Pflegeheimen 1 Abstrich zur Kontrolle der Behandlung entnommen.

Phase E: Wiederholungsabstriche
Da bis zu 50% der zunächst erfolgreich Behandelten innerhalb eines Jahres wieder positiv werden, sind 2 – 3 Kontrollabstriche innerhalb des ersten Jahres erforderlich.

Phase F: Frei
Wenn die Abstriche der Phase E alle negativ sind, gilt der Betroffene als MRSA frei.

 

Fachliche Zuständigkeit für den Kreis Altenkirchen

Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Telefon Telefon:  02681/81 2718
Symbol E-Mail E-Mail:  mre@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Westerwaldkreis

Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen
Telefon Telefon:  02602/124 773
Symbol E-Mail E-Mail:  patricia.heuser@westerwaldkreis.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Rhein-Lahn-Kreis

Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen
Leiterin des Gesundheitsamtes des Rhein-Lahn-Kreises
Telefon Telefon:  02603/972579
Symbol E-Mail E-Mail:  hildegard.hamm@rhein-lahn.rlp.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Netzwerkkoordination

MRE-Netzwerkmoderation
In der Malzdürre 7
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681-81 2736
Fax Fax:  02681-81 2700
Raum Raum:  008
Symbol E-Mail E-Mail:  judith.mermet@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Händedesinfektion


Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.