Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Kreishaus Altenkirchen WWSteig-Werkhausen_ImTal_Panorama1 Kopie WWSPuescheid_IMG_5898

Volltextsuche

Inhalt

           



02.02.2024

Ein Hauch von Wien weht durch das Hellerstädtchen - Kammerorchester begeisterte bei erstem Neujahrskonzert

Großes Bild anzeigen
Das Kammerorchester Westerwald-Sieg begeisterte im Hüttenhaus Herdorf zahlreiche Zuhörer bei seinem ersten Neujahrskonzert. (Foto: Kreismusikschule/Gerd Asmussen)

Herdorf. Es gibt Premieren, die sind „so lala“, manche scheitern krachend, bei andere wiederum ist das Erstlingswerk als solches gar nicht zu erkennen – so hervorragend ist der Verlauf. Das Neujahrskonzert des Kammerorchesters Westerwald-Sieg im Hüttenhaus in Herdorf darf zweifellos zu letztgenannter Kategorie gezählt werden. Musikerinnen und Musiker in Bestform, ein begeistertes Publikum, und das alles in einem fast einmaligen Ambiente: Diese Premiere schreit geradezu nach Regelmäßigkeit.

Unter der Leitung von Andrés Hancke, zugleich Cellolehrer an der Kreismusikschule, erlebten die Besucherinnen und Besuchern in einem oft genug grauen Winter einen bunten Strauß an Melodien, darunter einige "Klassiker" wie der „Ungarische Tanz“, die „Pizzicato Polka“ oder den „Radetzky Marsch“, die bei keinem Neujahrskonzert fehlen dürfen. Neben perfekt abgestimmtem Zusammenspiel, klug gestalteten Melodiebögen und dynamischen Spannungsverläufen bewies das Orchester eine ausgeprägte Spielfreude. So wehte ein Hauch von Wien durch das Hellerstädtchen.
 
Höhepunkt war das Klavierkonzert in F-Dur von Joseph Haydn, gespielt von Solistin Carmen Daniela. Die international etablierte Pianistin, die früher Klavierprofessuren an der Uni Köln und der Hochschule für Musik in Düsseldorf innehatte, unterrichtet zurzeit Klavier an der Kreismusikschule Altenkirchen. Es war eine großartige Leistung einer großartigen Pianistin,
auch in der Zugabe („Toccata“ von Paul Constantinescu) zeugte ihr Klavierspiel von großer Virtuosität und gestalterischer Fantasie.
 
Das Publikum, darunter viele junge Gäste, war restlos begeistert. Auch Landrat Dr. Peter Enders, Bürgermeister Helmut Stühn und Stadtbürgermeister Uwe Erner schlossen sich am Ende dem langanhaltenden Applaus an. Gemeinsam veranstaltet von der Kreismusikschule und den Kulturfreunden Herdorf, zogen auch die Gastgeber ein mehr als positives Fazit: "Wir haben uns sehr über die große Resonanz gefreut, vor allem, weil zahlreiche Konzertbesucher zum ersten Mal Gast im Hüttenhaus waren und die besondere Atmosphäre und Akustik des Saals bei einem so schönen Konzert erlebten," so Norbert Buschmann, 1. Vorsitzender der Kulturfreunde.

Das Orchester plant jetzt schon weitere Konzerte mit spannenden Programmen. Aber eins steht schon fest. Auch im nächsten Jahr darf sich das Herdorfer Publikum auf ein Neujahrskonzert mit dem Kammerorchester Westerwald-Sieg freuen!



Behördennummer 115

Öffentliche Zustellung

Liste der öffentlichen Zustellungen

Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

    

Schnellzugriffe



         

[Text]

"Das Heimatjahrbuch 2024:
Jetzt bestellen!"

Externer Link: https://vhs.kreis-ak.eu/kontakt/bestellformular-heimatjahrbuch-2023.html