Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



19.09.2021

Busstrecke zwischen Berzhausen und Seelbach: Neues Konzept

Altenkirchen. Die im Wiedtal zwischen Berzhausen und Seelbach verkehrende Buslinie 126 (Horhausen/Seifen – Eichen – Flammersfeld – Seelbach – Altenkirchen) nutzte bislang den zwischen Berzhausen und Seelbach verlaufenden Wirtschaftsweg. Dieser wird nach den Sommerferien nicht mehr für eine Befahrung zur Verfügung stehen. Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) hat daher im Auftrag des Landkreises Altenkirchen eine umfangreiche Umplanung des Fahrplanes vornehmen lassen.

Das neue Konzept erfordert den Einsatz eines zusätzlichen Fahrzeugs. Dabei wird es sich um einen Kleinbus handeln, der morgens insbesondere zwischen Berzhausen und Obernau einerseits und Berzhausen und Schürdt anderseits eingesetzt wird.

Für Schülerinnen und Schüler aus Berzhausen, deren Ziel der Schulstandort Altenkirchen ist, ergibt sich die Notwendigkeit, zukünftig in Obernau umzusteigen. Schüler deren Ziel der Schulstandort Horhausen ist, müssen an der Haltestelle Schürdt Wendeschleife umsteigen.

Auf dem Rückweg von den Schulen in Altenkirchen wird das zusätzliche Fahrzeug insbesondere als Abbringer von Obernau sowie für die Schulen Horhausen (Integrierte Gesamtschule) und Flammersfeld (Grundschule/Kindergarten) als Abbringer von Flammersfeld nach Berzhausen eingesetzt.

Darüber hinaus wird die Kreisverwaltung mit den zusätzlichen Fahrzeugkapazitäten montags bis freitags im 120-Minuten-Takt ein Jedermann-Angebot zwischen Seelbach über Fluterschen nach Altenkirchen anbieten.



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren