Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Asmussen Partnerschaft Polen Hände rot-weiß2

Volltextsuche


Cross-Over der Künste: Deutsch-Polnischer Kulturtag in der Kreisverwaltung

„Eine Freundschaft geht über Landesgrenzen“

Im Rahmen des partnerschaftlichen Austausches mit rund fünfundvierzig Gästen aus dem Kreis Krapkowice in Polen fand am 27. Oktober 2013 ein Deutsch-Polnisches Kulturfest statt.

Hier einige Impressionen von diesem Tag:

Großes Bild anzeigen
Das Foto zeigt die offizielle Delegation bestehend aus Mitgliedern des Kreisvorstandes Krapkowice und des Kreises Altenkirchen sowie die beiden Landräte und ihre Ehefrauen. Am 14.11.1995 traf der Kreistag von Altenkirchen die Entscheidung, eine kommunale Partnerschaft mit einem Kreis in Polen einzugehen. Seit dem 27.05.2000 nun gibt es eine offizielle Partnerschaft zwischen den Kreisen Altenkirchen und dem Kreis Krapkowice (Krappitz).
Großes Bild anzeigen
Landrat Maciej Sonik spricht vor den Gästen im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Altenkirchen anlässlich des deutsch-polnischen Kulturtages
Großes Bild anzeigen
Das interessierte Publikum lauschte den Beiträgen und nutzte die gesellige Atmosphäre für einen regen Gedankenaustausch.
Großes Bild anzeigen
Die beiden Landräte bekunden ihre Freundschaft vor tosendem Beifall der anwesenden Gäste.
Großes Bild anzeigen
Mit viel Engagement und Freude präsentierten die jugendlichen Musikerinnen und Musiker der beiden Big Bands der Musikschulen Krapkowice und Altenkirchen gemeinsam ihr Können.
Großes Bild anzeigen
Landrat Sonik und seine Ehefrau genossen sichtlich das Konzert anlässlich des deutsch-polnischen Kulturfestes in der Kreisverwaltung Altenkirchen.
Großes Bild anzeigen
Andrea Kautzmann (Altenkirchen) und ihr polnischer Kollege aus Krapkowice fachsimpelten am Rande des Kulturfestes und freuten sich über die gelungene musikalische Präsentation ihrer Schützlinge.
Großes Bild anzeigen
Die Begeisterung nach dem Konzert der beiden Big Bands löste tosenden Beifall bei den Zuhörern aus: ein gelungenes Freundschaftsfest!
Großes Bild anzeigen
Landrat Michael Lieber und seine Ehefrau Petra nutzten die Veranstaltung, um die deutsch-polnische Freundschaft zu festigen.
Großes Bild anzeigen
Zu den gezeigten Werken gehört auch die Holzschnitzkunst. Die Engelfiguren waren Teil der ausgestellten Kunstwerke im Kreishaus.
Großes Bild anzeigen
Landrat Michael Lieber begrüßte die polnischen Gäste im Rahmen des partnerschaftlichen Austausches unter dem Motto: »Eine Freundschaft geht über Landesgrenzen« und eröffnete auch gleichzeitig die gemeinsame Ausstellung die noch vier Wochen im Kreishaus zu sehen war. Dafür hatten sechs deutsche und vier polnische bildende Künstler und Künstlerinnen Werke ausgewählt, die sie an den Wänden und in Ausstellungsvitrinen präsentierten.
Großes Bild anzeigen
Den volkskünstlerischen Traditionen, Sitten und Bräuche folgend, wurden kunstvolle Stickereien die das polnische Dorfleben widerspiegeln, gezeigt. Fähigkeiten, die der jungen Generation in Werkstätten und während Ausstellungen im In- und Ausland übermittelt werden.
Großes Bild anzeigen
Ein Klangerlebnis vom Feinsten boten die beiden Big Bands der Kreismusikschulen Krapkowice und Altenkirchen in der Kreisverwaltung Altenkirchen.

Projekte