Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



08.08.2022

Spielerisch Deutsch lernen

Großes Bild anzeigen
PM223 - Foto WW


Kreisvolkshochschule veranstaltete in den Sommerferien wieder Feriensprachkurse – auch Kurse in Horhausen und Altenkirchen

Besonders neu angekommene schulpflichtige Kinder und Jugendliche brauchen eine intensive sprachliche Begleitung, um ihnen eine sinnhafte Teilnahme an Unterricht und Bildung zu ermöglichen – umso mehr in Zeiten, in denen durch den Krieg in der Ukraine viele junge Menschen in den Landkreis Altenkirchen gekommen sind.
Deshalb werden von der Kreisvolkshochschule Altenkirchen in enger Zusammenarbeit mit den Schulen für die Schülerinnen und Schüler, die einer weiteren Sprachförderung bedürfen, seit vielen Jahren zusätzlich Feriensprachkurse mit finanzieller Unterstützung des Landes angeboten.

In den diesjährigen Sommerferien finden wieder in ganz Rheinland-Pfalz 366 Feriensprachkurse in Trägerschaft der Volkshochschulen statt. Auch die Kreisvolkshochschule Altenkirchen veranstaltet insgesamt sieben Kurse im Landkreis – circa siebzig junge Menschen, davon mehr als die Hälfte aus der Ukraine, nehmen an dem Sprachförderangebot teil. Kursstandorte sind sowohl Grundschulen als auch weiterführende Schulen in Horhausen, Hamm, Altenkirchen und Wissen.
Schulen, die an der Durchführung von Feriensprachkursen in den Herbstferien 2022 Interesse haben, können sich direkt mit der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681-812211 sowie unter kvhs@kreis-ak.de in Verbindung setzen.

Bildunterzeile: Mit Spaß und Freude auch in den Ferien lernen – Schülerinnen und Schüler des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen haben ihre vorhandenen Deutschkenntnisse vertieft und ausgebaut.



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren