Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



10.06.2022

Ohne Worte kommunizieren: Gebärdensprachkurs in Altenkirchen

Großes Bild anzeigen
Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet jetzt einen Einsteigerkurs für Gebärdensprache an. (Foto: KVHS)

Haben Sie schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Haben Sie sich schon oft gefragt, wie Gehörlose miteinander „sprechen“? Oder haben Sie schon einmal im Fernsehen die Nachrichten gesehen, wo in einem kleinen Fenster am Bildschirmrand jemand mit den Händen gestikuliert? Begegnen Sie gelegentlich Menschen auf der Straße, die sich stimmlos verstehen? Oder haben Sie beruflich manchmal mit gehörlosen Menschen zu tun?

Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen bietet ab Montag, den 20. Juni, einen Einsteigerkurs für Menschen ohne jegliche Vorkenntnisse in der Deutschen Gebärdensprache (DGS 1) in Altenkirchen an. Der Kurs mit vier Terminen findet jeweils montags  von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt.

Der Einsteigerkurs wird als Präsenzveranstaltung durchgeführt. Mitmachen kann jeder von 12 bis 99 Jahren. Es wird eine Gebühr von 120 Euro bei zehn Teilnehmenden oder 150 Euro bei acht Teilnehmenden erhoben. Schüler und Studenten zahlen die Hälfte. Die Kursgebühr beinhaltet auch Arbeitsmaterial und ein Teilnahmezertifikat. Im Herbst werden Aufbaukurse durch die Kreisvolkshochschule angeboten.

● Anmeldungen: KVHS Altenkirchen, Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren