Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



13.06.2022

Kreisausschuss tagt am nächsten Montag - Katastrophenschutz und Baumaßnahmen auf der Tagesordnung

Großes Bild anzeigen
Peter Lindlein
© Photography@Lindlein.com
Der Kreisausschuss tagt am 20. Juni in der Kreisverwaltung. (Foto: Peter Lindlein) © Photography@Lindlein.com

Die 29. Sitzung des Kreisausschusses in der laufenden Wahlperiode des Altenkirchener Kreistages steht an: Die Mitglieder treffen sich am nächsten Montag, dem 20. Juni, im Wilhelm-Boden-Saal (Raum 111) der Kreisverwaltung in Altenkirchen. Beginn ist um 16.30 Uhr. Für Besucher gibt es die Möglichkeit, den öffentlichen Teil der Sitzung von der Empore aus zu verfolgen.

Auf der Tagesordnung im öffentlichen Teil der Sitzung stehen der Verkauf eines Grundstücks zur Erweiterung des Skate- und Bikeparks Altenkirchen, Auftragsvergaben für Arbeiten an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Horhausen, die Vorstellung der geplanten Generalsanierung der Marion-Dönhoff-Realschule-plus in Wissen sowie die Errichtung eines Kleinspielfeldes am Kopernikus-Gymnasium in Wissen. Unter dem Punkt Katastrophenschutz geht es um die Erarbeitung einer Risikoanalyse, um mobile Sirenenanlagen und den Aufbau eines kreisweiten Sirenennetzes. Außerdem widmen sich die Mitglieder des Ausschusses den Schulbibliotheken an den Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen im Kreis.    

Informationen zu den einzelnen Punkten sind verfügbar im Rats- und Bürgerinformationssystem der Kreisverwaltung: https://altenkirchen.more-rubin1.de/meeting.php?id=2022-KA-213 



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren