Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



12.01.2022

Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht

Kreisvolkshochschule Altenkirchen startet jetzt schon ins neue Gartenjahr

Altenkirchen. Auch wenn es gerade draußen eher winterlich ist, gilt es sich jetzt schon auf das neue Gartenjahr vorzubereiten. Frische Möhren, knackiger Mangold oder Erdbeeren – eigenes Bio-Gemüse zu ernten, ist eine tolle Sache. Doch wie fängt man an, wenn es noch kein Gemüsebeet gibt und der Weg dorthin viel zu zeitraubend und zu mühsam erscheint?
Mit dem aktuellen Online-Angebot „Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht“ der Kreisvolkshochschule Altenkirchen, der am Mittwoch, den 2. Februar beginnt, lernen Einsteiger Schritt für Schritt, wie der Anbau von leckerem Gemüse gelingen kann.
Das Konzept beinhaltet ausführliche schriftliche Arbeitsunterlagen mit Hinweisen zu anfallenden Arbeiten rund um den Gemüseanbau und den Biogarten sowie passende saisonale Rezepte aus der heimischen Kräuterwelt, die den Teilnehmern alle zwei Wochen per Mail zugeschickt werden. Es geht in diesem Kurs vor allem um Gemüsesorten, die gut im Westerwälder Mittelgebirgsklima wachsen. Passend dazu gibt es Fotos zu Arbeitsschritten, Pflanzen und Geräten, Buch- und Websiteempfehlungen. Es besteht keine Präsenzpflicht am Bildschirm! Das erste von sieben Tutorials wird am Mittwoch, 2. Februar verschickt. Der Kurs endet am 27. April. Anmeldung und weitere Informationen bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Tel. 02681/81-2212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-altenkirchen.de. Auch nach offiziellem Seminarbeginn sind Anmeldungen noch möglich.

Großes Bild anzeigen
PM 11 - kvhs - BiogartenOnlineKurs Winter 2022



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren