Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



01.04.2022

Das Wir-Dorf lädt zur ersten «WIRkstatt» - Mitmach-Konferenz für alle Menschen, die in der Region etwas bewirken möchten

Jetzt geht es richtig los: Das Wir-Dorf lädt zur ersten “WIRkstatt”. Bislang ist das Wir-Dorf als LEADER-Projekt der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Westerwald-Sieg vor allem eine Idee. Die erste “WIRkstatt” erfolgt am Donnerstag, dem 7. April, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, im Weyerbsucher Brodverein (Gasthof zur Post, Kölner Straße 8a).  Erwartet werden rund 30 lokal ansässige Personen, die Pioneirarbeit leisten – von Bürgermeistern und Wirtschaftsförderern über Entrepreneurinnen und Zukunftsbauerinnen bis hin zu solchen, die es werden möchten. Ziel ist die gemeinschaftliche Erarbeitung einer Wir-Dorf-Road-Map: einer möglichst konkreten Projektlandkarte für die Region Westerwald-Sieg, die Bestehendes aufgreift und mit Zukünftigem verbindet.   

Darum geht es: “Stell Dir vor, wir bauen ein Dorf ohne Grenzen und Du machst mit”. So lautet der Claim des ersten Wir-Dorfs. Das Projekt der Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg startete im Januar 2022 und öffnet nun die Tore für alle Interessierten zum Mitmachen und gemeinsamen Gestalten. An unterschiedlichen Thementischen – zum Beispiel Verkehr, Ernährung, Zusammenleben, Kommunikation, Wirtschaft – werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von erfahrenen Moderatorinnen und Moderatoren bei der Entwicklung konkreter Projektideen begleitet. Dabei entsteht über die Zeit eine Projekt-Landkarte, die dem Wir-Dorf in Zukunft als Wegweiser dient.

Konzipiert und gehostet wird die Veranstaltung vom Labor für gesellschaftliche Herzensbildung HeartWire, das mit der Umsetzung des Vorhabens beauftragt wurde und eng mit dem Regionalmanagement des Landkreis Altenkirches zusammen arbeitet. “Die ‘WIRkstatt’ ist der Moment, in dem wir alle zum ersten Mal unser WIR erleben werden”, freut sich Anna Mauersberger, Gründerin von HeartWire. “Bislang haben wir vor allem auf dem Papier oder hinter den Kulissen gewirkt. Jetzt wird’s endlich konkret!”. Zur “WIRkstatt” hat sich die Agentur vom Format der “Mitmach- Konferenzen” inspirieren lassen, einer erprobten, kreativen Methode, um Menschen in einer Region zu vernetzen, bestehende Aktivitäten in ihrer Wirksamkeit zu verstärken und neue entstehen zu lassen.

“Im Mittelpunkt der ‘WIRkstatt’ steht ausdrücklich die Kooperation”, ergänzt Lukas Dörrie, Regionalentwickler für die LEADER-Region Westerwald-Sieg, der das Wir-Dorf mit Anna Mauersberger ins Leben rief. “Die ‘WIRkstatt’ soll dazu anregen, aktuelle Herausforderungen gemeinsam zu bearbeiten, neue Ideen zu spinnen und bereits vorhandene auszubauen.” Idealerweise wird sich das Wir-Dorf zu einem großflächigen Ort ausdehnen, über den sich lokale Netzwerke entwickeln und stärken können und der tollen Initiativen zu mehr Sichtbarkeit verhilft”.

Max Weller, Vorstand des Brodvereins in Weyerbusch, in dem die “WIRkstatt” stattfindet, und damit indirekter Gastgeber der Veranstaltung, freut sich auf die Zusammenarbeit: “Der Brodverein wurde gegründet, um Begegnung zu stiften und Neues zu ermöglichen. Und auch wir wurden damals über LEADER-Mittel gefördert. Das passt doch super zusammen!”

Anmeldeschluss ist der 3. April. Interessierte können sich bis dahin über die Website anmelden: www.wir-dorf.de/dorftermine Für Essen und Getränke wird gesorgt. Weitere Informationen gibt es nach Anmeldeschluss per Mail oder auf Anfrage an anna@heartwire.org.   

Ansprechpartner sind:

Anna Mauersberger / HeartWire GbR, Labor für gesellschaftliche Herzensbildung, anna@heartwire.org, www.heartwire.org
Lukas Dörrie, LAG Westerwald-Sieg, Kreisverwaltung Altenkirchen, doerrie@neulandplus.de

Hintergrund zur Initiative
Das Wir-Dorf ist ein LEADER Projekt der Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg. Die Konzeptphase wird seit Januar 2022 über Fördermittel der EU und des Landes Rheinland-Pfalz finanziert. Mit der Erstellung des Konzepts und Umsetzungsplans wurde die Kreativagentur HeartWire unter dem ursprünglichen Titel “Der (Wester)wald ruft” beauftragt, der seither zum “Wir-Dorf” herangereift ist. Mit Ende der Förderperiode im April 2023 soll das Projekt in die Umsetzungsphase starten – und dabei sowohl regionale als auch über-regionale Pionier:innen ansprechen.   



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren