Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Nachtschicht Kulturwerk Nachtschicht Kulturwerk Bild 2 Milena Lenz

Volltextsuche

< März 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09     01 02 03 04 05
10 06 07 08 09 10 11 12
11 13 14 15 16 17 18 19
12 20 21 22 23 24 25 26
13 27 28 29 30 31    



 
 

 
 

RtR Ready to RUsh

25.03.2017
17:30 Uhr bis 22:20 Uhr
Autohaus Hottgenroth Farrenberg
Altenkirchen
Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller e.V. Marktstr. 30 57610 Altenkirchen Tel: 02681 / 7118 www.kultur-felsenkeller.de
Ansprechpartner: Helmut Nöllgen
Markstraße 30
57610 Altenkirchen
Telefon Telefon:  02681/7118
Fax Fax:  02681/986948
Symbol E-Mail E-Mail:  buero@kultur-felsenkeller.de
Internet Internet:  www.kultur-felsenkeller.de
Adresse bei Google Maps
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

RtR Ready to Rush ! Nürburgring, Eifel. 1. August 1976. 22, 835 km die Runde. Die Strecke ist nass, es regnet. Der Brite James Hunt im Mc Laren M23- Ford, Pole Position. Nikolaus Andreas Lauda im Ferrari 312T2, Startnummer 2. Der Grand Prix sollte der letzte seiner Art auf der Nordschleife sein, die Strecke zu gefährlich, die Sicherheit zu gering, zu wenig Sturzraum, die Wagen mittlerweile zu stark. ‚Wet race’ wird bestätigt, alle Fahrer stellen sich auf Regenreifen auf, nur Jochen Mass, ebenfalls im Mc Laren, pokert mit Slicks, er kennt seinen Ring. Nach der ersten Runde ist die Strecke überwiegend getrocknet, kein Regen mehr. Alle Fahrer zurück in die Box, Mass sichert sich Vorsprung in der zweiten Runde. Ex-Mühle, Linkskurve, Bergwerk. Doch plötzlich wird es ruhiger. Keine weiteren Wagen passieren die Start- und Zielgerade. Die Rennleitung schickt das erste Safety Car zur Unfallstelle. Es dauert nicht lange, bis ein LKW mit dem Ferrariwrack die Strecke entlang fährt. Der mehrfach preisgekrönte Film ‚RUSH – Alles für den Sieg’ zeigt die Rivalität der Formel 1 1Piloten James Hunt und Niki Lauda im Kampf um den WM-Titel 1976. Nicht nur Motorsport- und Formel1 Fans werden hier auf ihre Kosten kommen, ganz im Gegenteil! Der Film hat, dadurch, dass das Gezeigte wirklich passiert ist, nicht nur eine wahnsinnig authentische und realistische dokumentarische Ader, sondern überzeugt durch ein erstklassiges Zusammenspiel von Technik, Action und Gefühl, abgerundet durch die herausragende Leistung der Schauspieler. Dieses Event ist der perfekte Einstieg in die kommende Motorsport- und Tuningsaison, die traditionell am 1. April beginnt. Get ready! Neben der Filmvorstellung gibt es viele weitere Highlights; testet euer Formel1- und Tuning- Wissen bei verschiedenen Quiz’ und gewinnt tolle Preise bei der Verlosung! Zusätzlich bietet das Autohaus Hottgenroth Farrenberg einen weiteren Höhepunkt, die Vorstellung eines neuen Italieners der Extraklasse, wie es ihn noch nie zuvor gegeben hat. Vielleicht wird euch auch das ein oder andere bekannte Gesicht der Szene begegnen, seit gespannt!

 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal