Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Leben im Landkreis - Wandern Kanuten auf der Nister

Volltextsuche

Freizeit & Tourismus

Klein, aber fein ist der Kreis Altenkirchen in puncto Tourismus. Der Kreis gehört gemeinsam mit dem Westerwaldkreis und dem rechtsrheinischen Gebiet des Kreises Neuwied zur Tourismusregion Westerwald, obwohl sich der Norden, insbesondere Kirchen mit dem Wildenburgerland, schon zu den Ausläufern des Siegerlandes zählt.

Für Kurzurlauber, die wandern oder Rad fahren wollen, ist das Land zwischen Rhein, Sieg und Lahn gut geeignet. Mit dem 235 Kilometer langen "WesterwaldSteig"  und der 75 Kilometer Strecke „Druiden-Steig“ werden neben zahlreichen und kürzeren Themenrouten zwei Wanderwege der „Premiumklasse“ angeboten. Mit der „Westerwaldschleife“ wurde das erste Teilstück des Rheinland-Pfalz-Radweges neu eröffnet und rundet die Möglichkeiten im Freizeitsport ab.

Familien mit Kindern finden bei Ferien auf dem Bauernhof beste Möglichkeiten, das Landsleben zu entdecken. Schmucke Bauernhof-Cafés mit Spielscheunen sind ideale Ausflugsziele. Die Lahrer Herrlichkeit und das reizvolle Wiedtal laden direkt zum Entdecken ein. Die Bodenschätze Eisenerz, Basalt und Schiefer haben die Region seit alters her geprägt und für einen spürbaren Wohlstand gesorgt. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen ist dies eindrucksvoll dokumentiert und wird im Besucherbergwerk „Grube Bindweide“ fühlbar. Beide Einrichtungen sind von nationaler geologischer Bedeutung und daher im 2010 gegründeten „GeoPark Westerwald-Lahn-Taunus“, der seit November 2012 als Nationaler GeoPark zertifiziert ist, engagiert.

Für Kurzurlaber und Ausflügler lohnt sich die Anreise mit der Bahn, wobei Inhaber von Job-Tickets mit der Familie kostenfrei die Bahn nutzen können. Mit der Siegtalbahn reisen die Gäste in weniger als einer Stunde von Köln in den Kreis Altenkirchen.

Fast 3.000 Gästebetten, in kleinen schmucken Gasthöfen und familiären Pensionen, Ferienhäusern und Bauernhöfen oder großen Sport- und Tagungshotels, stehen zur Verfügung. Daneben gibt es im Wiedtal und in Mittelhof (Siegtal) Campingplätze. Jugendliche finden optimale Freizeitbedingungen in der Jugendburg Freusburg, einer der schönsten Jugendherbergen Deutschlands. Von dort aus ist man in weniger als 30 Minuten in Siegen (Bahnhaltestelle in Freusburg). Auch die Jugendfreizeitstätte (Blockhütten) in Molzhain kann zu günstigen Tarifen von Selbstversorgern genutzt werden.

2011 besuchten rund 97.000 Gäste den Kreis Altenkirchen. Für den gleichen Zeitraum wurden etwa 220.000 Übernachtungen gezählt.

Naturregion Sieg

Aktiv-Messe Erlebnis Natur

Externer Link: Aktiv-Messe Erlebnis Natur

Westerwald-Touristik.Service

Gastgeber im Kreis Altenkirchen

Schuh trifft Schiene

Siegtal pur

Besucherbergwerk Grube Bindweide

 

Umweltkompass

Externer Link: http://www.wir-westerwaelder.de/initiativen-und-aktivitaeten/der-umweltkompass.html